Zum Inhalt

Zur Navigation

Bettina Kutil
Psychotherapeutin

Schriftgröße

top

 

Systemische Therapie

Methode: Was ist Systemische Therapie?

Die  Systemische Familientherapie nimmt den einzelnen Menschen immer in Verbindung  mit seiner sozialen Umgebung, das sind Familie, Freunde, Partner und  Beruf, wahr.

Symptome oder Probleme werden als Ausdruck bestimmter Beziehungs- oder Kommunikationsmuster gesehen und nicht  unter dem Aspekt der Erkrankung  wahrgenommen.

Die  Autonomie des eigenen Handelns, Selbstverantwortung und gelingende Beziehungen sind wichtige Bestandteile einer Therapie. Durch meine therapeutische Mitwirkung und Anleitung lade ich Sie aktiv ein, neue Perspektiven einzunehmen. In Gesprächen und durch kreative Methoden lernen Sie, Ihre Ziele zu erreichen, bestehende Muster zu erkennen und zu verändern.

Im Rahmen der Therapie wird Ihr Selbstbewusstsein gestärkt. Sie haben die Möglichkeit,  neue Lösungen und Sichtweisen kennenzulernen und anzuwenden. Ihr Handlungsspielraum wird im Rahmen einer Therapie stark erweitert und Sie können aus starren Mustern ausbrechen und Neues kennenlernen.

Die eigenen Stärken, Ihre Ressourcen und Fähigkeiten lassen Sie neue Perspektiven erkennen und die Lebensqualität steigern.

Eine wichtige Voraussetzung  für einen Therapieerfolg ist der Wille und die Bereitschaft, sich aktiv auf eine Therapie einzulassen.

Ebenso wichtig ist es aber auch, dass die Chemie zwischen TherapeutIn und dem/der KlientIn stimmt. Fühlen sie sich gut aufgehoben und kann sich ein Vertrauensverhältnis einstellen, so ist damit die erste bedeutende Vorrausetzung für den Therapieerfolg erfüllt.

Sie haben Fragen? Senden Sie mir Ihre Anfrage!

Überzeugen auch Sie sich von der Systemischen Therapie!